KREISTANZ

Wir beginnen wieder mit unseren KREISTÄNZEN unter der bewährten Anleitung von Marianne Mallinger am Donnerstag, den 27.09. um 9.00 Uhr im Pfarrheim Grieskirchen. Sie finden wöchentlich statt.

Unter dem Motto"Tanzen ab der Lebensmitte" werden Kreistänze aus aller Welt in einer ungezwungenen Atmoshäre eingeübt.

Tanzen ist gesund, fördert  vor allem die Rechts-Linkskoordination, wirkt positiv auf Herz, Kreislauf und Stoffwechsel, trainiert das Gedächtnis und macht viel Freude und Spaß.

Wir bewegen uns zu Melodienen und Rhythmen aus der ganzen Welt jeder der gerne das Tanzbein schwingt, ist herzlich willkommen!

LESUNG

Am Mittwoch, 3. Oktober laden wir um 19 Uhr zu einer

Lesung von Heidi Emfried. Sie wird aus ihrem Buch „Akte Kalkutta“ lesen.

Ein spezieller Fall von Kindesmissbrauch bedingt durch die skrupellose Anwendung wissenschaftlicher Forschung.

Die Autorin (Künstlername!) war 20 Jahre IT-Leiterin der FA Pöttinger und wird einigen bekannt sein.

 

 

WANDERKINO

Das „WANDERKINO“ zeigt wieder in Kooperation mit „ EU XXL Die Reihe“ europäische Qualitätsfilme:

 

Montag, 8. Oktober, 19 Uhr: „Die göttliche Ordnung“

Ch - 2017. Hochemotionales, amüsantes und großes Frauenkino über die (reichlich späte) Einführung des Frauenwahlrechtes in der Schweiz.

KOCHEN MUSIK LITERATUR

Am Freitag, 19.Oktober, starten wir wieder unser Pojekt

KOCHEN MUSIK LITERATUR.

Syrische, türkische und österreichische Frauen werden ihre Backkünste zeigen 

mit BAKLAVA UND APFELSTRUDEL

Beginn: 19.00 in der NMS2

Bitte um Anmeldung in der Bibliothek

LITERATURGESPRÄCHE

Wir treffen uns wieder am Donnerstag,15. November um 19.30 in der Bibliothek und besprechen die Bücher:

Philipp Roth: Der menschliche Makel

Beim ersten Treffen waren wir nicht vollzählig, aber trotzdem war es einen Schnapschuss wert mit einem Herbststrauß.

MONTAGSAKADEMIE

Lernen hört nie auf und so möchten wir unser Angebot im Bereich Erwachsenenbildung mit der Montagsakademie vom Zentrum für Weiterbildung der Universität Graz erweitern.

 

Programm 2018/19 Leitthema „SCHÖNE NEUE WELT!? WIE WISSENSCHAFT UND TECHNIK UNSERE ZUKUNFT SEHEN II“

Die Wissenschaften liefern laufend neue Erkenntnisse und Befunde über die Welt, in der wir leben. Gleichzeitig sind wir heute auch mit den negativen Folgen eines auf Forschung basierenden, technischindustriellen Wissens konfrontiert (z.B. Umweltprobleme). Es braucht daher ein Nachdenken über Zukunft im Sinne von Alternativen zum Heute. In verschiedenen Forschungsbereichen gibt es vielversprechende Projekte und Lösungsansätze für drängende gesellschaftliche Probleme. Diese Konzepte bedürfen jedoch einer breiten gesellschaftlichen Diskussion, damit das, was „möglich“ ist, auch von der Gesellschaft mitgetragen werden kann..

15.10.2018 Die Suche nach dem Glück: Zukunftsvisionen im Werk Michel Houellebecqs Univ.-Prof. Dr.phil. Steffen Schneider, Institut für Romanistik, Universität Graz

29.10.2018 Wie alltagstauglich sind Sozialutopien in Zeiten globaler Erosionskrisen? Apl. Prof. Dr. Christine Morgenroth-Negt, Institut für Soziologie, Leibniz Universität Hannover 12.11.2018 Warum Krieg? Überlegungen zu Krieg und Gewalt aus kultursoziologischer Perspektive Assoz. Prof. Mag. Dr.rer.soc.oec. Sabine Haring-Mosbacher, Institut für Soziologie, Universität Graz

3.12.2018 Kategorie Geschlecht – über Frauen, Männer und das dritte Geschlecht Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. Anita Ziegerhofer, Institut für Rechtswissenschaftliche Grundlagen, Universität Graz

Veranstaltungsort ist „Lesefluss am Gries“ und Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

 

FERIENAKTION

Mit dem Thema "SUPER FORSCHER - GENIALE IDEEN - EINFACHE EXPERIMENTE" verbrachten wir mit 22 Kindern einen sehr lustigen und abwechslungsreichen Nachmittag im "Lesefluss am Gries". Wie schwimmen Eier, wie bringe ich eine Blüte zum Blühen oder der Raketenstart mit Luftballons … das all wurde erforscht und dann auch gleich praktiziert. Der krönende Abschluss war dann der Eierwurf von der Bibliotheksstiege im 1. Stock. 2 Mädchen gelang es ein rohes Ei, so zu verpacken, dass es heil unten ankam!

Kindergartenbesuche

Die 4 Kindergartengruppen, die uns diesen Jahr wöchentlich (!) besucht hatten, erfreuen uns mit besonders netten Zeichnungen, selbstgebackenen Naschereien und einem lustig vorgesungenem Kindergartenblues!

Danke für diese tollen Geschenke und auch für eure Besuche bei jedem Wind und Wetter! Auch uns hat es großen Spaß mit euch gemacht!

Workshop zur Geschichte der Schrift

Die 4. Klassen der Volksschule sind eingeladen sich mit dem Thema Schrift in unserer Bibliothek zu beschäftigen. Wir beginnen mit der Höhlenmalerei, schauen zu den Ägyptern mit den Hyroglyphen, weiter geht's zu den Römern, denen wir das Alphabet verdanken, dann ins Mittelalter und in die Neuzeit. Nach dieser Einführung von Erdmuth und Ingrid dürfen die Kinder an verschiedenen Stationen arbeiten und mit Kohle Tiere aus der Steinzeit versuchen, Hyroglyphen mit Holzstäbchen malen, in Wachstafeln mit Griffel ritzen und sogar mit einem Federkiel in Tinte eintauchen, um Sätze zu schreiben. Auch mit einzelnen Lettern wurden Worte zusammengetzt wie bei der Buchdruckerei, ebenso wird auf alten Schreibmaschinen geklopft! Japanische Schriftzeichen die von oben nach unten gelesen werden lagen neben arabischen Zeichen, die von rechts nach links gelesen werden. Wenn das nicht spannend ist!!!

Viel zu schnell verfliegt die Zeit bei der Fülle an Informationen.

AUSFLUG

Unser heurige Teamausflug führte uns ins nahe Eferdinger Landl. Begonnen haben wir mit einer eindrucksvollen Führung durch die Bibliothek Eferding von deren überaus kreativen Leiterin Dr.Leonore Geißelbrecht. Wir waren ganz fasziniert, was man alles basteln kann! Im Kloster Pupping bestaunten wir den neu angelegten Garten und die stille Kirche. Mit Café und Kuchen labten wir uns zum Abschluss im Garten der Geheimnisse mit den schönen Blumen.

Willkommen in der Welt der Märchen!

Erdmuth und Ingrid bieten im Mai und im Juni

Märchenworkshops für die Volksschule an.

Den Kindern und uns beiden macht es große Freude in die Welt der Zauberer, Hexen, Feen, Prinzen, Könige und Helden einzutauchen!

...Rapunzel, Rapunzel laß Deine Haar herunter...

...und wie es so stand und nichts mehr hatte, fielen vom Himmel die Sterne auf einmal und waren lauter blanke Taler.....

... und wenn sie gestorben sind, dann leben sie noch heute!

 

 

KUNSTWERK

BIACHA KHEAN GLESN

......und wenn das nicht mehr geht, kann man immer noch ein KUNSTWERK

mit diesem Schriftzug machen!

Vielen Dank an Bernhard Waldhör, dessen Werk Sie bei uns in der Bibliothek bewundern können!

LESETANDEM

Unser erfolgreiches Projekt LESETANDEM  führen wir mit vielen Lesetandempaare weiter. Sie treffen sich jeweils 1 Stunde pro Woche in der Bibliothek. Unser großes aktuelles Medienangebot ermöglicht den Leseschwachen ein spannendes und lustiges Entdecken der Welt der Bücher, das gerade auch für die Lesetandem-Partner eine besondere Freude ist. Es ist also für beide Seiten eine gewinnbringende und vor allem sinnstiftende Situation. Wir suchen immer neue Lesetandem-Partner, die dafür bereit sind und sicher reich beschenkt werden.

OFFENE STILLGRUPPE

Wir beginnen eine Kooperation mit der neu gegründeten offenen Stillgruppe von Martina Anezeder.

Im Bereich Stillen, Babypflege, Kleinkindkost und Entwicklungspsychologie haben wir unseren Medienbestand stark erneuert und bieten diesen der Stillgruppe an.

Diese trifft sich von 9 - 11 ab 7. März alle 2 Wochen im Yogo Yoga Studio, Oberer Stadtplatz7, 4710 Grieskirchen.

Nähere Information und Termine: www.familienkarte.at

 

 

 

 

media2go

Das ist ein Service der Bibliothek mittels dem Sie kostenlos elektronische Bücher lesen können. Ein aktuell gueltiger Leseausweis der Bibliothek Grieskirchen ist notwendig. 

Unser Internetportal

ist in der Spalte links oben unter Biblioweb zu finden. Hier können Sie unser großes Medienangebot sehen und auch einzelne Reservierungen vornehmen.